Schlagwortabtausch:Europa

EuropaNamen sind Schall und Rauch

Europa steht synonym für vieles. Geographisch für einen Subkontinent mit unscharfen Grenzen im Osten und Südosten. Politisch für einen Staatenbund, der allerdings nur einen Teil des geographischen Europa ausmacht und zugleich darüber hinausgreift. Historisch für eine Einheitsidee, die sich von alten Imperien nährt, die dem heutigen Staatenbund geographisch und ideologisch durchaus fern stehen: Römerreich, Frankenreich, Habsburgerreich. Ideengeschichtlich nahezu für alles, was in der Welt epochemachend wurde: Humanismus und Aufklärung, Nationalismus und Demokratie, Kapitalismus und Sozialismus und noch viel mehr. Kulturell für vieles Verwandte und Verbindende, Architektur, Malerei, Musik; ebenso für viel Verschiedenes und Trennendes, Sprachen, Konfessionen. So alt das Wort ist, das bis zur griechischen Mythologie zurückreicht, so vielfältig die Bedeutungen, die es in sich aufgesogen hat. “Wer Europa sagt, will betrügen”, meinte der alte Bismarck. Vielleicht nicht ganz; aber jeder meint wohl etwas anderes, wenn er “Europa” sagt.